Exkursion nach Berlin

09.11.2019 -  

Exkursion nach Berlin

Am Donnerstag, den 7.11.2019 durften ca. 50 Studierende unseres Studiengangs auf Einladung der Landesvertretung Sachsen-Anhalt an einer Exkursion nach Berlin teilnehmen. In Begleitung von Frau Prof. Dr. Heidbreder, Julia Klein und einer Vertreterin der Bundespresseagentur stand zunächst ein Besuch in der Landesvertretung auf dem Programm - inklusive eines persönlichen Gesprächs mit Staatssekretär Dr. Michael Schneider, der sich auch viel Zeit für die Fragen der Studierenden nahm. Nach dem Mittagessen in der Landeszentrale ging es auch gleich weiter zu einem Informationsgespräch in die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb). Dort wurde von Prof. Dr. Uli Brückner nicht nur ausführlich über die Arbeit der bpb informiert, die Studierende konnten auch hier ihre Fragen loswerden. Anschließend wurde die Gruppe im Bundestag von Tino Sorge (MdB) empfangen und hatte die Möglichkeit einen Einblick in die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten zu bekommen. Von der Besuchertribühne des Bundestags aus konnten die Reden und auch eine Abstimmung verfolgt werden. Der Abend wurde mit einem gemeinsamen Restaurantbesuch und anregenden Gesprächen abgerundet.

Am Freitag wurden unsere Studierenden nach einem reichhaltigen Frühstück im Hotel dann im Bundesrat empfangen. Dort haben wir nach einem historischen Überblick und einer Einführung in die Arbeit des Bundesrates auch noch die Plenarsitzung zum kontroversen Klimaschutzgesetz verfolgt. Weiter im Programm ging es mit einer fußläufigen Besichtigung des Denkmals für die ermordeten Juden Europas. Im Anschluss informierte Dr. Thomas Kaufmann über die Arbeit und seinen beruflichen Werdegang in der Vertretung der Europäischen Kommission. Als letzte Station vor der Rückreise am Freitag konnten die Studierenden nochmal einen Blick auf Berlin in einer Stadtrundfahrt mit dem Bus werfen.

Insgesamt konnten die Studierende in den zwei Tagen einen spannenden Einblick in die (europa-)politischen Tätigkeiten in Berlin gewinnen und einen Einblick in potenzielle spätere Arbeitsplätze erhalten.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für diese Möglichkeit herzlich bedanken!

 


 

   Bundestag_Tino SorgeLandesvertretung_Schneider2

 

   

 

 

 

 

 

Bildquelle: Bundesregierung/ StadtLandMensch-Fotografie (links)/ Landesvertretretung Sachsen-Anhalt (rechts/Titelbild ebenfalls)

 

 IMG_5618

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: EUS Magdeburg

    

 

Letzte Änderung: 10.12.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: