Master European Studies

Der Master in European Studies – European Policy Analysis richtet sich an BA-AbsolventInnen aus den Sozial-, Wirtschafts- und/oder Kulturwissenschaften, die mehr über die Gestaltung von Politik in Europa lernen und in diesem Bereich einmal arbeiten möchten. Unser Schwerpunkt liegt auf der Analyse von Politikgestaltungsprozessen der Europäischen Union aus politischer, soziologischer und ökonomischer bzw. kultureller/kommunikativer Perspektive und verbindet theoretische mit angewandten Inhalten. Abhängig von Interesse und Vorkenntnissen aus dem BA können Studierende ihr Wissen in einem von zwei inhaltlichen Schwerpunkten vertiefen: entweder im Bereich der Wirtschaftswissenschaft (Schwerpunkt European Social and Economic Policy Analysis) oder im Bereich der Kulturwissenschaft (Schwerpunkt European Social and Cultural Policy Analysis). Bei uns wird die Vermittlung theoretischer und methodischer Fachkenntnisse mit praxis- und gruppenbasierten Zugängen verbunden, um auf die vielseitigen Herausforderungen der Arbeitswelt vorzubereiten.

Unsere AbsolventInnen arbeiten beispielsweise in nationalen, europäischen oder internationalen Verwaltungen, in nationalen und internationalen Unternehmen oder Stiftungen und Verbänden wie Nichtregierungsorganisationen.

 

Letzte Änderung: 09.03.2022 - Ansprechpartner: Prof. Dr. Eva Heidbreder